LEBEN ZWISCHEN WELTEN | Maryam Gardizi

Verlag: Europa Buch
Preis: € 15,90
Genre: Fiktion
Reihe: Universum
Seiten: 278
Sprache: Deutsch
EAN: 9791220104487

Die Kindheit und Jugend der Ich-Erzählerin sind ein Balanceakt zwischen der afghanischen und deutschen Lebenswirklichkeit. Die Erkenntnis, dass sie „anders“ als die deutschen Kinder ist, führt zu einer ersten Identitätskrise. Aus ihrer zerrütteten Familie flieht sie in eine Beziehung mit einem muslimischen Mann – immer auf der Suche nach Zugehörigkeit und Geborgenheit. Auf ihrer Reise in die Welt des Islam setzt sie alles daran, eine gute muslimische Ehefrau zu sein, und schottet sich von ihrer Umwelt ab. Ihrem Ehemann ist sie jedoch nicht „muslimisch“ genug. Sie ist ihm zu „deutsch“. Innerlich zerrissen, resigniert sie und gibt sich beinahe auf.

Maryam Gardizi wurde 1981 in Fulda geboren. Nur wenige Monate vor ihrer Geburt waren ihre Eltern als politisch Verfolgte mit den beiden älteren Geschwistern aus Afghanistan nach Deutschland geflüchtet. Zwar fand die Familie in der neuen Heimat Sicherheit, jedoch barg das Leben in Deutschland andere Gefahren. Gardizis Roman beschreibt ein Leben zwischen zwei Welten, das von einer fortwährenden und bis heute andauernden Suche nach Zugehörigkeit geprägt ist. Die Autorin lebt in Bonn und arbeitet als Lehrerin für Englisch und Deutsch an einer Gesamtschule. Ein Teil ihrer Arbeit ist der Unterricht in einer Internationalen Vorbereitungsklasse, in der Gardizi geflüchtete Kinder mit der deutschen Sprache und Kultur vertraut macht.

Bücherbewertungen:
– Lovelybooks
– www.etnorais.es
– www.wz.de